Adobe FrameMaker 8 auf Windows Server 2008 R2 [Update 1 - 16.10.2010]


Tricky, aber es geht


Von Thorsten Geppert am 21.09.2010, geändert 23.01.2011.

Diese Anleitung zeigt, wie es möglich ist, Adobe FrameMaker 8 auf Windows Server 2008 R2 zu installieren:

  1. Eingabeaufforderung öffnen (cmd.exe)
  2. Auf c:\ in root wechseln (cd \)
  3. Verzeichnis tmp erstellen (der Name ist wichtig!) (mkdir tmp)
  4. Umgebungsvariablen tmp und temp auf c:\tmp setzen (set tmp=c:\tmp und set temp=c:\tmp)
  5. Auf die CD in das Adobe FrameMaker Verzeichnis wechseln
  6. setup.exe in der Konsole ausführen

So einfach ist das.

[Update 1 - 16.10.2010]

So einfach ist es unter Umständen nicht. Ich hatte jetzt auch zweimal die Situation, in der die Umgebungsvariablen unter "System/Umgebungsvariablen" ebenfalls auf "c:\tmp" gestellt sein mussten (man muss sich dann auch noch aus- und wieder einloggen). Mit FrameMaker 9 ist das Problem angeblich beseitigt.

[zurück]